pg010 – Von Landtagswahlen und Frauen als Retterinnen der Demokratie

[podlove-episode-web-player publisher="73"]
avatar Daniela Ishorst Daniela PayPal.me Icon Danielas Wunschliste Icon

Folge vom 05.09.2019

Ich habe mich im Kino versteckt. Die Landtagswahlen zu ignorieren war trotz einem phantastischen Film über den Künstler Jürgen Baldiga nicht möglich.

Die Eine fühlen sich von Sätzen wie “Sachsen ist verloren” auf den mittelblond-deutschen Schlips getreten und erinnern mich an das reflexartige “Nicht alle Männer sind Müll” Verhalten von vor wenigen Monaten. Die Anderen machen Frauen zur Retterinnen der Demokratie, während die zu 19% bzw. 22% eine rechtsradikale Partei gewählt haben. Willkommen in einem Land in dem Menschen die sich rassistisch äußern Geschäftsführer am Theater (Werner Scheer, Deutsches Theater München) sind oder Aufsichtsratvorsitzender bei Schalke 04 (Clemens Tönnies). Lasst uns weiter auf unsere Schulter klopfen, wie toll wir doch sind, während wir aus Rassismus und Post-Kolonialismus weiterhin großen nutzen ziehen. Während die Menschen, die ganze Bezirke in Berlin nicht mehr betreten und ganze Bundesländer aus Angst vor rassistischen oder antisemitischen Angriffen meiden weiterhin nicht gehört werden.

 

Du kannst plauschgewitter auf verschiedensten Wegen unterstützen:

  • Steady – hier bekommst du Sticker, Postkarten und ewigen Dank. Mit 3 Euro im Monat bist du auch schon dabei.
  • mit einer Überweisung, etwas von meiner Amazon Wunschliste oder einer Bewertung bei iTunes.
  • oder über PayPal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.